Sie sind hier: Geko Bau > Zellulosedämmung > offenes Verblasen

Offenes Aufblasen von Flächen

Ebene Flächen, die nach der Dämmmaßnahme nicht mehr begangen werden müssen, können auch offen von oben mit Warmcel gedämmt werden. Dabei wird Warcmel auf den Boden geblasen, bis die gewünschte Dämmstärke erreicht ist.

Durch die einfache Handhabung kann beim offenen Aufblasen in kurzer Zeit eine große Fläche gedämmt werden. Dadurch ist diese Methode die kostengünstigste Art einer Wärmedämmung.

Da Warcmel nur durch das Eigengewicht verdichtet wird, sinkt der Materialverbrauch, aber auch die Fähigkeit der Dämmung, den Wärmedurchgang im Sommer entsprechend zu verzögern.

 

Es ist auch möglich, nur bestimmte Bereiche offen aufzublasen, und nur einen Teil des Bodens begehbar auszubauen. So ist eine Möglichkeit gegeben, z.B. dem Schornsteinfeger den Dachzugang zu ermöglichen.

 

Beispiel offener Einblasungen

Endergebnis einer offen aufgeblasenen Decke
Teilweise begehbarer Dachboden