Sie sind hier: Geko Bau > Holzweichfaserdämmplatten

Holzweichfaserdämmplatten

Holzweichfaserdämmplatten werden überwiegend aus Holzspänen unter großem Druck zu Platten gepresst.

 

Sie weisen daher viele positive Eigenschaften auf:


- Ausgezeichnete Wärmespeicherfähigkeit – zusätzliche Wärmedämmung

- latexiert – mindestens 4 Wochen offen bewitterbar

- diffusionsoffen und feuchteregulierend

- hohe Stabilität

- Hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen

- voll recycelfähig und kompostierbar

- sichere Verlegung durch Nut und Feder

- patentierte umlaufende Stufenfalz für schnelles, einfaches Verlegen

 

Für Holzweichfaserdämmplatten gibt es verschiedene Anwendungsgebiete:

- Aufdachdämmung [mehr...]

- Unterdachplatten [mehr...]

- Zwischensparrendämmung [mehr...]

- Innenraumdämmung [mehr...]

- Außenwanddämmung [mehr...]

 

 

Weitere Informationen über das Material erhalten Sie unter www.thermo-hanf.de und unter www.doser-dhd.de .

Produktbeispiele

Unterdeckplatten, laminiert mit Nut und Feder
Leichtes und schnelles Verlegen durch die umlaufende Stufenfalz